Trainingstagebuch über einen Blog

  • Ich habe mich beim führen meines Tagebuches für einen Blog entschieden. Ich habe einen schnellen Zugriff, es ist alles schön Sortiert und man kann flot alles finden und hat eine schöne Zeitübersicht wann man was gemacht hat.


    Vll hat der ein oder andere mal Lust rein zuschauen und mir hier den ein oder anderen Tipp zu geben. Da würde ich mich sehr drüber freuen. :thumbsup:


    Momentan habe ich nocvh nicht ganz so viel Videos drin aber das möchte ich ändern.
    Um auch besser von Außen auf unser Training schauen zu können.


    Hier der Link zum Blog:
    http://twiceloganobediencetrai…t.de/?zx=52b054d39219d453

  • Was heisst denn "Box -Schwedischer Aufbau"?
    Steh gerade auf der Leitung


    Danke juschka


    :D Das hab ich mir nur zur Abkürzung einfallen lassen. Eine Trainerin von uns war in Schweden zum Training und hat uns gezeigt wie die Schweden die Box aufbauen. Da ich nicht immer alles hinschreiben wollte habe ich es damit gekürzt.Es ist also kein Fachbegriff für etwas, sondern nur meine Faulheit. ;)
    Einmal liegt im hinteren Drittel ein Target und der Hund wird mit seinem Kommando zu Box geschickt und soll am Target stehen bleiben. Dann liegt mal kein Target drin und der Hund muss bis zum hinteren Drittel laufen und auf sein Kommando stehen bleiben. Das andere mal wirft man den Ball hinter die Box und der Hund soll durch die Box rennen und am hinteren Drittel der Box wird sich gefreut oder geklickt.


  • 8) Ich - so als Wahlschwedin - sach' mal, frag fuenf schwedische OB-Leute und Du kriegst sechs Methoden. "Die" schwedische Methode gibt's nicht. :D


    *g* Glaub ich gern, denke das wird überall so sein. Ich habs auch nur für mich so genannt, damit ich mir die ganze Schreiberei spare (Mir viel auch kein besserer Begriff dafür ein).

  • An Ostern haben wir Urlaub in der Lüneburger Heide gemacht, bei der Tante von meinem Freund.
    Es waren schöne Ostertage aber leider wurden sie überschattet von Logans Unfall.


    Wir waren am letzten Tag eine Runde mit den Hunden in der Heide.
    Von meinem Freund die Tante hat einen kleinen Terrier der eher recht gemütlich ist.


    An einem Fluss habe ich meinen Hunden zu Abkühlung ihre Bälle ins Wasser geworfen.
    Ohne erfindlichen Grunde rennt von der Tante der Terrier los.
    Rennt Logan zwischen seine Beine und er stolpert und fällt Richtung Fluss einen Abhang runter.
    Der Sturz an sich war schon arg, allerdings stand er am Ufer wieder auf und hüpfte ins Wasser um den Ball zu holen. 8o


    Als er aus dem Wasser stieg, fühle ich sofort alles ab und schaute genau ob er sich was getan hat.
    Soweit war augenscheinlich alles in Ordnung, weder humpelte er noch zeigte er Schmerzen und ich dachte nur, Glück gehabt.


    Aber in den kommenden Tagen sollte es anders kommen.
    Er lief ungewohnt viel im Trab und wenn es Nass wurde eierte er und traute sich nicht mehr zu galoppieren. Am Dummytrainings Tag versuchte er zu rennen. Es schaute mehr aus wie ein hoppelnder Hase und wirklich schnell war er nicht. Nicht so wie sonst wenn er an Dummys arbeitet.
    An dem Abend hatte er Schmerzen beim auf's Sofa kommen und jammerte auf.


    Am nächsten Tag bin ich zum Tierarzt, der quaddelte ihn und tastete ihn ab.
    Jedoch wollte er auf Nummer sicher gehen und meinte er würde ihn Röntgen und vll sogar ins MRT schieben lassen.
    Gesagt getan, am 13.5. hatte ich bei Dr. Rosin in Berlin ein Termin für ein MRT und Röntgen.


    Die Diagnose war sehr unschön:


    Lumbosakraler Übergangswirbel Typ 2, sakralisierter L8 mit CES
    beidseits geringradige Hüftgelenksarthrose
    geringgradige Morgan'sche Linien
    beidseits abgeflachte Oberschenkelköpfe und Sklerosierung
    beidseits kompensatorische Bizepsansatzsehneninsertionsdesmopathie
    beide Kniegelenke funktionell überlastet
    Rupturen am linken Schulterbereich


    Es ist nicht alles vom Unfall aber der Sturz hat es erst schlimm werden lassen.
    Übergangswirbel/L8 ist von Geburt ungünstig und eigentlich dürfte er garnicht da sein. Da jedes normale Säugetier nur 7 lendenwirbel haben sollte. Dieser Wirbel verursacht eine Überbelastung der Hüften, weshalb er da schon von der Überlastung Arthrose und Veränderungen hat. Auch die Überlatung der Knie und des Bizeps kommen vom Übergangswirbel. Die Schulter soll definitiv vom Sturz beschädigt wurden sein. Der Sturz hat also aufgezeigt was lange im Verborgenen sein unwesen getrieben hat.
    was letztendlich auch gut ist, dass es zu Tage kam um jetzt früh einzugreifen.
    Durch diese Diagnose entschieden wir uns zur Goldakupunktur, diese soll den Verlauf der Verbelastung stoppen und weitere verschlimmerungen aufhalten. Der Übergangswirbel ist nicht operabel, weshalb wir damit leben müssen. Falls er jedoch irgendwann schlimmer die Cauda Equina drücken sollte, müssen wir über eine OP nachdenken um die Nerven wieder zu entlasten. Momentan ist es aber weit weg von einer OP.


    Nach der OP war Leinenpflicht angesagt und Physiotherapie.
    Unsere erste Physio war eine Woche nach der OP und es folgten weitere:


    1. Physio am 20.05.
    2. Physio am 26.05.
    3. Physio am 28.05.
    4. Chiro am 30.05. Chiro wurde mir von der Physio sehr ans Herz gelegt und es war wirklich sehr gut.
    5. Physio am 02.06.
    6. Physio am 06.06.


    Physiotherapie:
    Massagen
    Lasertherapie
    Quaddeln mit Zeel


    Chiropraktik:
    Verstellte Brustwirbel gerade gerückt
    Schulterblatt in Position geschoben
    Cauda Equina entlastet


    Medikamente:
    Traumeel - Tabletten
    Zeel - Spritzen, Tabletten
    Bachblüten - Tropfen
    Spascupreel - Tropfen, Spitzen, Tabletten


    Momentan geht es ihm richtig gut und ich habe mi´ch auch dafür entschieden weiterhin mit ihm Obi und Dummy zu machen. Ich werde allerdings darauf achten, dass er nicht mehr wirklich springen muss. Ohne Arbeit wäre er glaube ich sehr unglücklich, vor allem ohne seine geliebten Dummy's.


    Diese Woche haben wir begonnen Balance Tricks zu üben. Gestern und auch heute Morgen haben wir 4in also alle vier Pfoten in eine Box stellen geübt. Er macht es richtig schön und gibts sich große Mühe. Mit der neuen Aufgabe habe ichnun auch, dass Gefühl das sich sein Triebstau den er aktuell ganz arg hat wieder bessert.


    Sooo
    ich müsste mir, dass alles mal von der Seele schreiben.

  • Das tut mir leid. Ich hoffe es geht Logan nach der Behandlung wieder soweit besser, dass er auch in Zukunft noch viel Spaß bei der Dummyarbeit und beim Obedience hat. Ich drücke die Daumen, dass alles wieder so weit schmerzfrei belastbar wird.

  • Das hoffe ich auch sehr, dass er weiter schmerzfrei bleibt und weiter seine gliebten grünen Säckchen holen kann und mit mir weiter Obi machen kann. Momentan ists wirklich auch für mich ganz komisch, nicht's in Richtung Dummy und Obi machen zu können. Es ist enorm wie einen, dass beschäftigt und auch ausfühlt und plötzlich volle Ruhe zu haben ist komisch.

  • Es tut mir wirklich weh deine Zeilen zu lesen. Vor allem da ich ja weiß, wie gerne Logan arbeitet, muss diese Art der Zwangspause extrem hart für euch beide sein.
    Ich drücke euch die Daumen, dass sich Logan so weit stabilisiert, dass er wieder freudig arbeiten kann ohne Schnerzen zu haben.
    In Zukunft wird es ganz wichtig sein, dass du ihn bei jedem Training optimal erwärmt und dafür sorgst, dass die Muskulatur warm bleibt, um die Gelenke und Knochen zu stabilisieren.
    Aber mit den Balance Übungen bist du ja schon auf den besten Weg.


    Grüße Nici

    Nici mit Arik von der Silberstadt (Hovi) und mit Kayla (Quite of a bit of groovy magic from carolyns home - Border Collie)

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip