Training + Prüfungen mit Ronja (Xonia v.d. Prignitzer Flur)

  • Das wir die Ablage nun endlich mal richtig üben, kann man im Training schon sehen ;-) Als Einleitung mache ich jetzt noch immer erstmal etwas zur Erinnerung, das es ums bewußte die Stellung halten geht. z.B. etwas Gegendruck seitlich aufbauen, oder Füße abstreichen. Dann erst Gegenüberstellen, evtl. auch schon mal kurz hinters Versteck oder eine Tür. Oder daheim kurz an den PC setzen. Gerade an den PC setzen ist etwas, wo Ronja ganz schnell das Gefühl kriegen kann, sie wird vergessen, und dann gibt es aber gleich wieder ne Belohnung, bevor sie laut wird. Als vergessen worden zu sein scheint sie ja bisher die Ablage in den Prüfungen empfunden zu haben. Und um mich zu kontrollieren, habe ich nun in meiner Trainings Kladde (Tagebuch wäre zu viel gesagt) Ablage Listen ;-)


    Neues Thema ist Sprung. Wir haben es immer mal wieder gemacht, und bei einem Agility Training im November ist sie sogar so ziemlich alle (niedrig gestellten) Sprünge gesprungen, nachdem sie die anderen Hunde vorher gesehen hatte. Aber es ist noch unzuverlässig und nun will ich da systematischer ran. Die Höhe muß ja auch irgendwann mal höher und der Sprungstil gefällt mir oft nicht. Hab mich Donnerstag mal filmen lassen und finde da schon beim ersten Mal die Landung zu abgehackt. Click in den Sprung nicht gut? Sooo nah, das ich die Flugkurve zu sehr begrenze kann ich eigentlich nicht gestanden sein...


    Wegen dem vielen Vorbeilaufen. Wenn ich zu nah bin, springt sie ohne Rücken und ohne Schwung, oder ich dränge sie erst recht vom Sprung ab. Zum Vorlaufen lassen hab ich am nächsten Sprungtrainingstag (Samstag) mal einen Bodentarget statt Spielie genommen. Aber ich krieg es nicht so gestaltet, das die Erfolgsquote so hoch ist, wie ich es gerne hätte. Will mich jetzt allgemein noch mal mehr zum Thema Sprungtraining schlau machen. Hat jemand evtl. Tips?


    Und weil ich es sooooo süß finde: Nach unserem Training mit Inga letzte Woche, haben Ronja und Emil festgestellt, das sie sich nett finden

  • Letzte Woche habe ich also mit einem neuen Sprungaufbau mit Clickertraining angefangen. Hatte ich im Internet gefunden, und ich denke bis zu einem gewissen Punkt, an dem wir noch nicht sind, habe ich es schon ganz gut verstanden. Und wie ich danach weiter mache, da muß ich mich noch weiter schlau machen.
    Hier die ersten beiden Trainingstage. Die ersten Versuche find ich zu süß und witzig.


    Das Futter überreiche ich suboptimal hoch, wie ich auf den Videos feststellen muß. Sollte bei der Methode eigentlich ganz am Boden gehalten werden, damit die Erwartungshaltung runterschauen in der Landung ist.


    Der dritte Trainingstag. Inclusive Ablenkung, die auch kurzfristig etwas zu viel wird. ;)

  • Schön!! Sie macht das schick, würde daher jetzt schon dran denken, sie auch mal ne Sekunde oder zwei stehen zu lassen vorm belohnen, dass Du das Stehenbleiben auch dabei hast.


    Ich denke, man kann das dann für beides weiterentwickeln, Steh aus der Bewegung oder Steh beim Abrufen. So mache ich es auch.

  • Wir haben so angefangen, für die Schritte rückwärts im Fuß zu trainieren (Video von 2 Mittagspausen, Mitte August). Hatte das dann auch mit Hilfsperson gemacht, damit es mir nicht immer wieder passiert, das ich zucken statt echtem Aufstehen beclicke und v.a. um das gerade aufstehen bestätigen zu können und das schief hinter mich nicht. Leider hab ich es dann die nächsten Male mit Hilfsperson vergessen, das zu trainieren.



    und deshalb auf dem Video vom letzten gemeinsamen Training keine Rückwärtsschritte dabei. Werde mir jetzt auch mal nen Zettel machen, was ich trainieren will ;)
    Abrufen fast formell, mit Teilschrittbelohnung fürs Aufstellen lassen und schnelles Platz. Und was seh ich auf dem Video? Schnüffeln beim Gehen. Werde dann auch mal nach den Tips im Tagebuch von Pinselpfote vorgehen, damit sich das nicht etabliert. Kann an Ronja auch genau sehen, wann ich mich wohl umgedreht habe ;)
    Steh aus der Bewegung Spiel.
    Distanz. Mit Steward und der speziellen Klasse 1 Anforderung, 2x den gleichen Wechsel. Das 2. Hock war dann so schön, das ich da gleich bestätigt hab.
    Box, mit 2 Varianten. Die 2. für ganz klares, wenn nix da, dann kommts von mir - sie sucht erfreulicherweise auch gar nicht danach, wenn es eigentlich da sein müßte, weil sie ja das Reinlegen gesehen hat.
    Apportieren (mit 2 verschieden großen Apporteln). Beim ersten Mal wollte sie es wohl, für mich völlig überraschend, der filmenden Inga bringen. Beim mich daraufhin selber mit dem Spielie bespaßen hätte ich sie eigentlich nicht zwischendurch anschauen sollen, oder?


  • :( Wir haben Trainings- und Spielpause. Habe am Sonntag Ronja noch mit einem jungen, überdimensional großen Aussie Rüden (8-10kg schwerer als Ronja) spielen lassen, obwohl mir sehr unwohl war, weil der seine Kräfte immer noch nicht richtig regeln kann, und mit voller Wucht zubolzt. Ronja ist aber schneller und ausdauernder, deshalb hab ich es leider doch nicht abgebrochen. Nachmittags ging sie dann kurz minimal klamm, aber wirklich kaum zu sehen und schnell wieder vergessen. Bis Dienstag unsere Physio (eigentlich nur einer der regelmäßigen Luxusbesuche für Massage, Schritt gehen auf dem Wasserlaufband (sie geht ja sonst nur Paß und Trab) und halt nebenbei auch Check) bemerkt hat, das am Knie, am Kreuzband was nicht stimmt. Ob Überdehnung oder gar Anriß weiß man nicht, aber nun Schonung und Aufpassen, das es jetzt nicht noch reißt. Und das ausgerechnet jetzt im Spätsommer, wo die Ronja wieder voll Power ist (im Juli war sie viiiiel ruhiger) Mir war vorher nicht soooo aufgefallen, wie viel die schon nur in der Wohnung herumhopst, das sie sich schon an der Leine öfters um 180° herumschmeißt - gar nicht so einfach :rolleyes: Habe zusätzlich unsere THP angerufen, die meinte, wenn jetzt nichts reißt, dann heilt das in dem Alter aber noch sehr gut.


    Werden evtl. dann demnächst mit Geruch anfangen (will das erst mal über Anzeige machen, und da muß nicht gerannt werden), die ersten Schontage ist sie mir jetzt aber noch zu geladen, will immer nur zergeln. Ich denke, wir müssen uns erst besser in unser Schicksal fügen.

  • Danke euch!
    Heute waren wir wieder bei der Physio und es scheint schon besser zu sein. (Da sie ja sowieso nicht humpelt, kann ich selber das gar nicht sehen) Hoffentlich passiert weiterhin nichts schlimmeres und wir sind bald durch.

  • Eine Sache haben wir nun doch trainiert: Post-it Touch. Nichts mega spannendes, aber ich hatte den Filmwahn ;)


    Am ersten Tag war es plötzlich wieder Sommer und so warm, das wir wegen Annouks Herz den Spaziergang abbrechen mußten. Beim nächsten Mal habe ich den bekannten Handtouch vorgeschaltet, um etwas schneller von den Pfoten wegzukommen. Jedesmal eigentlich zu lange das gemacht (eh unser Problem, und wenn man nicht zwischendurch ordentlich zergeln darf erst recht), dann fängt sie das Papier fetzen an :D Also unterwegs noch 2-3 mal nur 2-3 Touches und dann nochmal gefilmt. Die letzten sind in der Mittagspause, Ronja ganz schön geladen. Und bevor das Touchen ohne in den Mund nehmen sicherer ist, und v.a. bevor sie sicher auf den Zettel geht und nicht meine Hand verweist, hab ich schon mit vom Futter weg zum Post-it angefangen. Da packt sie nochmal ordentlich in den Zettel :D

  • Und vom Post-it Touch zum Verweisen.



    Gestern abend hatten wir den Zettel ein bißchen mehr in Botanik, so daß sie ein wenig die Nase einsetzen mußte, um ihn zu finden. An Blättern angeheftet pflückt sie ihn immer noch statt zu Verweisen. Dann hatte sie einmal den Zettel im Mund mit soooo einem süßen Blick "aber jetzt hab ich ihn schon im Mund", als ihr auffiel das es nicht das Gefragte ist. Hat dann den Post-it fallen lassen und verwiesen :love:

  • Ein Video vom Post-it Suchen draußen.


    Dann habe ich mal neutrale Post-its (neue Packung, geöffnet mit Einweghandschuhen und gleich in extra Dose gefüllt, ausgelegt mit Einweghandschuh) und eins mit meinem Geruch ausgelegt. Gleich alle zusammen, in der Hoffnung sie wechselt halt das Post-it, wenn das eine nicht funktioniert. Im Gedächtnis habe ich es als reines Chaos, das auch nach dem Versuch, ob es mit nur 2 Post-its einfacher ist, abgebrochen werden mußte. Wenn ich jetzt das Video sehe, muß ich feststellen, das ich nach viiiel früher aufhören hätte sollen. Auch wenn sie natürlich da noch nicht wußte, warum eines dann plötzlich geclickt wurde, war es erst gar nicht so chaotisch.


    Draußen gab es nun Zahnstocher mit meinem Geruch zu suchen


    Dabei gab es einmal eine Spielzeugbelohnung. Das erste Mal seit über 3 Wochen!


    Yeah!!! Da folgte auch noch ein Rennanfall


    Dienstag abend waren wir wieder bei der Physio, und es hieß wir dürfen langsam wieder anfangen. Das das erste Mal mit Spielie einen Rennanfall zur Folge haben wird (auf dem Video die letzten Ausläufer davon) hatte ich dort schon geschildert, und das sei ok. Zumal wir Sonntag einmal unvernünftig waren, und ich ihr erlaubt hatte, einen ausgiebigen Rennanfall auszuleben, und das nichts geschadet hatte.

  • Leider ha sich letzte Woche bei der Physio wieder eine Verschlechterung gezeigt. Den Rennanfall gab es nicht täglich (war aber wohl auch nicht das Schlimmste), und so viel haben wir eigentlich noch nicht gemacht (aber wohl u.a. genau falsche Bewegungen, weil mir da nicht klar war, das das so eine Belastung ist). :(
    Zum Seminar mit Brigitte Lange dieses Wochenende hatte ich meinen Hunde Platz abgegeben und ohne teilgenommen.


    Suchspiele mit meinem Geruch waren und sind aber weiter auf dem Programm. Den vom Apportieren getrennten Aufbau der Geruchsidentifikation über Verweisen hatte ich sowieso geplant (und dazu auf dem Seminar auch noch etwas erfahren). Weil wir aber ja noch mehr als genug Zeit dafür haben (nächstes Jahr ist erst mal Klasse 1 dran ;) ), mache ich einige mehr verschiedene Geruchsspiele mit meinem Geruch als "nötig".


    Post-it mit meinem Geruch identifizieren mit Hilfsperson. Meine Freundin hat letzten Sonntag einen verschlossenen Block bekommen, von dem sie einen (nachher 2) Zettel genommen hat und einen habe ich ordentlich in der Hand gehabt und gerieben. Letzte Woche dachte ich, Ronja hätte dann schon eine gute Idee, für welchen es immer den Click gab bekommen. Diesen Sonntag haben wir es nochmal gemacht, da schien es doch wieder mehr probieren zu sein (aber immerhin wechselnd probieren und nicht nur einen zerreißen, wenn kein Click kommt :D ). Video von letzter Woche

  • Außerdem gibt es als Geruchsspiel Hölzchen unter Blumentöpfen.


    Zur Einführung der Blumentöpfe hatte ich erst mal unter einem ein Leckerlie. Dann nur 1 Hölzchen mit meinem Geruch.


    Dann neutrale Hölzchen und 1 mit meinem Geruch.


    Ich denke die Hölzchen lose liegend würde sie natürlich erst mal anpacken und nicht verweisen, und auf die Art wie mit den Post-its will ich das Verweisen statt Anpacken der Hölzchen nicht trainieren, schließlich soll sie ja mal bringen. Deshalb sind die Blumentöpfe drüber erst mal gut.


    Brigitte Lange hatte zum Hölzchen verweisen z.B. ein Brett, wo man Hölzchen in Halter einschieben kann, so daß auch keine Aufnahme möglich ist. Auf youtube hatte ich die Umwege über Post-its oder Streichholzstück gesehen und habe den Umweg mit Zahnstocher (statt Streichholzstück) geplant. (Der Übergang Post-its zu Hölzchen ließe sich für mich vom Handling mit neutralen nicht realisieren, hab ich beim ersten Versuch mit nur Post-its festgestellt). Trotzdem will ich zusätzlich noch etwas Post-its identifizieren lassen (die Zettel können dann Freundinnen abziehen, den geöffneten Block hat eine Freundin in ihrem Auto deponiert), für Generalisierung "das mit meinem Geruch", bzw. als zusätzliches Geruchsspielchen ;)

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip