Beiträge von inu1702

    Diese Methode ist von einem Birgit Funk Seminar. Außer das Futter, dass benutzt sie nicht.


    Der Hund lernt durch den Blöcken schnell den Unterschied zwischen Neutralem/Fremdem Geruch vom Richtigen zu unterscheiden.
    Einfach weil durch das Enge hinlegen der Geruch von Neutral/Fremd stärker ist. Und auch die Gefahr, dass ein falsches hochgenommen wird kleiner ist durch die Blöcke. Ganz nach dem Prinzip je öfters eine richtiges Verhalten belohnt wird, desto öfter zeigt der Hund dann auch dies.
    Die Lücke die Nicole, btw schon recht klein hat, auf dem Video ist dafür da einen Bruch darzustellen.


    Also wirklich ein Schwarz Weiß Bild zu kreieren.
    Hund geht hin und riecht neutral, neutral, neutral - Pause - richtig. Das was hinten dran ist, ist so weit weg und es gibt kein Grund weiter zu suchen. Das Auseinander ziehen geht dann recht schnell und der Hund lernt schnell sich nicht zusätzlich auf Sicht zu verlassen. Man muss halt wirklich arg aufpassen, dass man nicht zu lange an einem Schritt hängen bleibt.


    Diesen Aufbau betreibe ich mittlerweile sehr gerne und mit vielen Anfänger Hunden. Umso gespannter bin ich auf Resultate von umgeschulten Hunde. :)

    Mir ist zusätzlich zu der Richtung wo mein Hund anfängt zu suchen auch noch wichtig, dass er nicht über das Richtige weiter sucht.
    Das wird ja nun mittlerweile auch Punktemäßig gezogen.


    Ich bin ganz zufrieden mit dem Blockaufbau, da ich denke das man so schön dieses Ziel erreicht: Ein Hund der die Reihe/Kreis immer an der gleichen Stelle absucht und nur bis zum richtigen sucht, sofort aufnimmt und bringt.
    Zusätzlich finde ich, dass man bei diesem Aufbau wirklich schnell vorran kommt. Bei meinem Kleinen hat es wirklich nur ein paar Tage gedauert und ich konnte die Blöcke schon auseinander ziehen. Auch hat er bisher nahezu fehlerfrei diese Übung gezeigt.Sogar als dann Fremdgeruch mit ins Spiel gebracht wurde.

    Bei der Blockmethode legt man die Futterbrocken immer an die gleiche Stelle. Also wirklich nur am Anfang der Reihe kommt Futter und nicht in die eigentlich in die folgende Reihe. Man könnte es theoretisch auch in einem Napf legen, aber das ist mir persönlich eine zu deutliche Sichthilfe.


    Wenn man Futter und Hölzer Wild durch die Gegend hinlegt, wird der Hund sicherlich erst mal schauen ob nicht irgendwo Futter ist, auch wenn man es dann weglässt. Aber wenn man es immer am Anfang hinlegt (so trainiert man auch gleichzeitig eine feste Richtung für den Anfang der Übung an) dann dürfte das eigentlich nicht passieren. Vorallem wenn man die Reihe erstmal senkrecht zum Hund ausgerichtet aufbaut.


    Hunde die in die Blockmethode umgelernt werden, wie Jyoti und Jola, werden denke ich immer erst mal in das Alte Verhalten (ich suche überall Futter) fallen.


    Ich bin gespannt wie es hier weitergeht bei Jola und Jyoti.

    Ui, wie schön.


    War echt eine tolle Obedience Woche mit dir und den Mädels. Ich freue mich schon aufs nächste Mal.


    DIe Jungs sind auch heute immer noch total zufrieden von der Woche. 8)


    Bin gespannt wie der Geruch bei den Mädels nun ankommt. Bei Thavwii hat der Aufbau so ja einfach nur super geklappt.
    Freue mich immer auf weitere Videos von euch, wenn wir schon nicht jede Woche zusammen trainieren können, dann wenigstens so. :D