Beiträge von Schlappohr

    Also wenn es nur am Filmen liegt,wäre ich mega glücklich :P
    Mache mir schon meine Gedanken darüber,wie ich unsere Fußarbeit auf fremden Plätzen verbessern kann.
    Übe ja schon auf all möglichen Wiesen und nicht nur auf dem HP.
    Zur Zeit übe ich den Ersten Schritt ,Winkel oder die Wende click Lecker.
    Mehr als 5 Schritte mit Winkel oder so werden mit einem Jackpot belohnt.
    Dazu verwende ich ihren Futterdummy vom Agility.Mal sehen ob sie es irgendwie verknüpft .
    Können kann sie ja .


    Bis auf die Fußarbeit und Sitz aus der Bewegung zeigt sie ja alles und wird auch gut mit Punkten belohnt.
    Die letzte Prüfung stand ja nicht gerade unter einen guten Stern aber was soll´s wieder etwas gelernt.


    Werde nun öfter unser Training filmen lassen.


    Wüffelchen
    Bist du auch gestartet?

    Es ist nur,ja wenn ich mir die Videos ansehe für mich so alles perfekt.
    In ein Tagebuch gehören auch weniger schöne Kapitel.


    Der Erste Eintrag in unserer LU steht ,,abbruch,,.Da lief nach der Gruppenarbeit alles nach Beagles Schnauze 8) .
    Danach folgte ein ,,nb,,(nächstes mal besser).Wir liefen die Prüfung bis zu Ende.Leider reichten die Punkte nicht für eine Bewertung.
    Ich war dennoch über glücklich über unser Ergebniss.
    Gefolg von einem ,,SG,, und ,,G,,.
    Wir trainierten nach jeder Prüfung an unseren Baustellen.Mit Erfolg.
    Nun ist eben die Fußarbeit an der Reihe :D .
    Wenn ich es schaffe sie in der Prüfung so zu fesseln wie beim Training,aber dann.
    Mit der Leinenführigkeit wurde mir klar,heute laufe ich in der Freifolge egal was kommt.
    Und sie folgte mir (ich hörte es nur am klappern der Hundemarke),gesehen hab ich sie ja nur in der GS.
    Auch wieder ein Erfolg,in der letzten Prüfung begrüßte sie unsere Kammerafrau 8) .
    Kleine Schritte nach vorne und meine Ziele sind immer so gesteckt,dass wir sie auch erreichen können.
    Ja mein Jahresziel war einmal nicht letzte in der Gruppen zu sein.Erreicht :)


    Und wenns mal knallt dem folgt ein Feuerwerk,das ist sicher.

    Wenn ich so lese was alles an Obedience Profis im Forum ist,wollte ich mein Video erst gar nicht einstellen.
    Aber was soll´s 8)


    Zuvor eine kleine Einleitung und das soll keine Entschuldigung sein [Blockierte Grafik: http://beagleforum.de/images/smilies/eusa/naughty.gif] .


    Am Sonntag starteten wir ,also Cleo und ich auf unserer 4 ten Beginner Prüfung.
    Es
    hatte ja die ganze Nacht geregnet was uns nicht weiter störte,da Cleo
    mittlerweile sich ohne zu zögern ablegte auch bei Nässe.
    In unsere Gruppe starteten 2 unruhige Labbis ,ein Border ,ein Rotteweiler und natürlich das Beaglechen.
    Wir wurden der Reihe nach den Startnummern aufgestellt.
    Erst ein Labbi Team,danach mein Team usw.
    Nach dem bereits das 4 te Team an ihrem Platz war und hatte meine Kleene noch immer nicht ihre Grundstellung eingenommen.
    Total untypisch für meine Kleene [Blockierte Grafik: http://beagleforum.de/images/smilies/eusa/snooty.gif] .
    Auf einmal sah ich auch warum.
    Genau da wo wir eingewiesen wurden lag ein Köttel [Blockierte Grafik: http://beagleforum.de/images/smilies/eusa/doh.gif] .
    Klar setzt sie sich da nicht hin.
    Schnell meldete ich sie Situation Steward und das Problem wurde(nur) sichtlich beseitigt.
    Alle sollten einen Schritt nach vorne treten und weiter.
    Nee nicht für das Beaglechen sie setzte sich einfach nicht .
    Der Erste Labbi begann mit der Übung umrunden der Gruppe und auf der Höhe des 2 ten Labbi´s begann dieser zu stänkern.
    Genau das warf meine Kleene total aus der Bahn.Der Ekel und noch diese Unruhe [Blockierte Grafik: http://beagleforum.de/images/smilies/eusa/naughty.gif] ist nichts für meine Beagleline.
    Sie nahm keine Grundstellung direkt ein,nur mit doppel Komando und Handzeichen überstanden wir die Gruppenübungen.


    Eigentlich wollte ich nicht mehr auf den Platz.
    Aber seht selbst war wir noch daraus gemacht haben.


    http://www.youtube.com/watch?v=gk-0Ap1r6Z4

    So am letzten Wochenende besuchte mein kleines Team ein Fußgeh-Seminar.
    Fußsteh hätte da wohl eher gepasst :D .
    Wie schwer so der erster Schritt sein kann. 8)
    Eigentlich gar nicht so unser Problem.Aber wie es so ist eins ergibt das andere und Cleo hängt hinterher.
    Nun wird fleißig am ersten Schritt geübt.
    Cleo war wieder voll dabei und zeigte sich von ihrer allerbesten Seite.


    Wenn ich nun noch mein rechts-links Problem in der Griff bekomme würde :cursing: ,nee muss esrt überlegen,kurze Unsicherheit ,Hund weg :wacko: .

    ;( Tj leider sind aus dem Beaglelager keine neuen Ergebnisse zu berichten .
    Cleo hat sich gestern Abend wiedermal :cursing: die Pfote aufgebissen.
    Waren als Zuschauer dabei und mit den Augen trainiert.
    Nächste Prüfung ist aber schon gemeldet aber dann wird das Feld gerockt.

    So am Sonntag ist es wieder soweit.
    Heute war unser letztes Training vor der Prüfung.
    Hm,die Kleene lief wie an der Schnur gezogen.
    Mal schnell träumen :) rosawolke,so könnte es am Sonntag laufen :) Traum Ende
    Wirklichkeit,klaro ist alles drin und ich lasse es einfach laufen.Freu mich über alles was sie zeigt.
    Und wenn der Wettergott auf meiner Seite ist lässt er am Sonntag die Sonne scheinen .

    Glaub mir es ist nicht immer lustig.
    Es macht mega viel Spaß mit ihr zu arbeiten.Leider macht ihre Nase und ihr eigensinniger Kopf mir manch ein Strich durch die Rechnung.
    Wie heute auf dem Agilityturnier.Da lief sie einfach auf den Steg und glotzt dem Richter in die Augen 8) .Anmerkung :Der Steg war noch nicht einmal in Laufrichtung ?( .
    Hab sie nochmal abgesetzt das sie wiederholt das gleiche nochmal,(achselzuck).
    Also Hund unter den Arm und vom Platz :S grumel.
    Und da musst ich sehr flxibel sein.Genau an dieser Prüfung habe ich (im Kopf) einfach eine Übungsstunde daraus gemacht.Und sie lief :thumbsup: .
    Wir bleiben dran und die nächste Prüfung ist im September.
    Mal sehen was für eine Überraschung für mich parat hat.